Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

I60R Bus / I60R Semi-STM 

Für die zentrale Zugdateneingabe

Galerie öffnen
Busfähige I60R bzw. den Semi-STM I60R

Die abgebildete Produktvariante zeigt die busfähige I60R bzw. den Semi-STM I60R. Bei beiden Varianten, die sich äußerlich nicht unterscheiden, kommt eine neu entwickelte CPU-Baugruppe mit Bus-Anschluss zum Einsatz.

Die Varianten unterscheiden sich allerdings im Bezug auf die Software: Der Semi-STM I60R kann als Class-B-System mit ETCS-Fahrzeugeinrichtungen zusammen-arbeiten und verfügt daher softwareseitig über die Funktionalität der Transition nach DB-Teillastenheft 4, Anhang 3; die busfähige I60R verfügt hingegen nicht über diese Funktionalität.

Bei beiden Varianten entfällt die Möglichkeit der Dateneingabe an der CPU-Baugruppe; diese erfolgt jetzt entweder über das ETCS-Display (beim Semi-STM I60R) oder über - auf Wunsch im Lieferumfang enthaltene  5“-, 8“- oder 10,4“-Displays (bei der busfähigen I60R).

Die busfähige I60R erfüllt den langgehegten Betreiberwunsch nach dezentraler Zugdateneingabe im jeweiligen Fahrerstand. Eingaben müssen jetzt nicht mehr zentral an der Indusi vorgenommen werden. Ein- und Ausgaben erfolgen jetzt über entsprechende Displays, welche über CAN-Bus an die busfähige I60R angeschlossen werden.

Galerie öffnen
CPU-Baugruppe mit Bus-Anschluss

Der Semi-STM I60R geht noch einen Schritt weiter: die Bedienung erfolgt jetzt nicht mehr über Indusi-eigene Displays, sondern über das ETCS-DMI, das vom jeweiligen ETCS-Hersteller bereitgestellt wird. Über die Semi-STM-Funktionalität wird die Transition von und nach ETCS entsprechend DB-Teillastenheft 4, Anhang 3 sichergestellt. Semi-STM bedeutet in diesem Zusammenhang übrigens, dass die Indusi auch bei einem eventuellen Ausfall des ETCS-Fahrzeuggerätes weiterhin als Zugbeeinflussungssystem benutzt werden kann.

Bestandteil der busfähigen I60R bzw. des Semi-STM I60R ist auch eine REDBOX, welche – in verschiedenen Ausprägungen – als sicherer Datenspeicher fungiert und die bisherige Datenspeicherkassette ablöst. Weiterhin bildet die REDBOX das Gateway zum jeweils vorhandenen Bussystem. Die REDBOX kann auch mit der Funktion „Sichere Geschwindigkeitserfassung“ (als „REDBOXtop Safe+“) geliefert werden. Eine mögliche Konfiguration für eine busfähige I60R mit zwei 8“-Displays zeigt die folgende Abbildung:

Galerie öffnen
Konfigurationsbeispiel